Krongut Bornstedt in Potsdam

Das Krongut kann auf eine Jahrhunderte alte Geschichte, die bis in das Jahr 1157 zurück geht, blicken. Hier sollen nur die wesentlichen Daten genannt werden.

- 1846 Zerstörung durch einen Brand
- 1846 Wiederaufbau im italienischen Landhausstil durch Johann Heinrich Häberlin
- 1875 Neugestaltung des Gartens nach englischem Vorbild durch Emil Sello
- 1927 Umbaumaßnahmen am Herrenhaus und den Arkaden der Galerie
- nach 1945 Enteignung des Besitzes
- bis 1990 Nutzung durch das Bezirkskomitee für Landtechnik und Bau   verschiedener Nebengebäude, die das Gut entfremdeten und seinen   ursprünglichen Charme nur noch erahnen ließen

Auf Basis historischer Pläne und unter Einhaltung des Denkmalschutzes entwickelten wir ein umfangreiches Sanierungskonzept für die Wiederherstellung der historischen Anlage. Nach einer Bauzeit von fast 4 Jahren öffnete das Krongut Bornstedt am 01. Juni 2002 im neuen alten Glanz wieder seine Pforten.